Klassifizierung

Einstufung und Kategorien

Die Klassifizierung von Ferienhäusern, Ferienwohnungen und Privatzimmern erfolgt nach den Richtlinien der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) einheitlich in der geamten Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahme an der Klassifizierung ist freiwillig. Den Sternen wird, zur Unterscheidung von den Hotelkategorien, das „F” bzw. „P” vorangestellt. Bei den Privatzimmern erfolgt die Bewertung nur bis zu vier Sternen. Weitere Informationen finden Sie unter www.deutschertourismusverband.de

Die Einteilung bedeutet:

1 Stern

Einfache und zweckmäßige Gesamtausstattung des Objekts mit einfachem Komfort. Die erforderliche Grundausstattung ist vorhanden und in gebrauchsfähigem Zustand. Altersbedingte Abnutzung ist erlaubt, bei insgesamt vorhandenem, soliden Wohnkomfort.
 

2 Sterne Zweckmäßige und gute Gesamtausstattung mit mittlerem Komfort. Die Ausstattung muss in einem guten Erhaltungszustand sein, bei guter Qualität. Die Funktionalität steht im Vordergrund bei gepflegtem Gesamteindruck.
 
3 Sterne Gute und wohnliche Gesamtausstattung mit gutem Komfort. Ausstattung von besserer Qualität. Optisch ansprechender Gesamteindruck, wobei auf Dekoration und Wohnlichkeit Wert gelegt wird.
 
4 Sterne Hochwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort. Ausstattung in gehobener und gepflegter Qualität. Aufeinander abgestimmter optischer Gesamteindruck von Form und Materialien. Lage und Infrastruktur des Hauses genügen gehobenen Ansprüchen.
 
5 Sterne

Erstklassige Gesamtausstattung mit besonderen Zusatzleistungen im Servicebereich und herausragende Infrastruktur des Objekts. Großzügige Ausstattung in besonderer Qualität. Sehr gepflegter und exklusiver Gesamteindruck mit allem technischen Komfort, der das Objekt selbst und die Umgebung mit einschließt. Sehr guter Erholungs- und Pflegezustand.